Den Torf im Moor lassen – Klima schützen!

Der Verzicht auf torfhaltige Blumenerde ist ein Thema, welches unser Team tagtäglich begleitet. Sogar du als Hobbygärtner kannst in deinem Garten oder bei der Balkonbepflanzung etwas Positives für das Klima tun! Achte beim Kauf auf torffreie Blumenerde – das spart CO2 ein!

Denn wenn die Moorböden (riesige CO2-Speicher) trocken gelegt werden, damit der Torf für die Blumenerde genutzt werden kann, wird der gespeicherte Kohlenstoff stückweise als CO2 freigesetzt. Zugleich werden durch den Abbau von Moorlandschaften zahlreiche Lebensräume von Tieren zerstört.

Schütze die Umwelt indem du auf torfhaltige Blumenerde verzichtest! Es kann so einfach sein. Denn es gibt inzwischen zahlreiche Blumenerden die torfreduziert oder sogar torffrei sind.

Zu diesem Thema hat die Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe einen klasse Bericht veröffentlicht.

Hier kannst du den vollständigen Bericht lesen.
Anschauliche Grafik der FNR

Bildquelle: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.